SNV

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig bei uns gestellten Fragen. Diese Liste wird laufend aktualisiert.

If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Alles rund um die Normen und ihre Bezeichnungen
Was ist der Unterschied zwischen UDS- und ICS-Klassifizierung?

Die UDC-Klassifikation wurde von ISO bis 1993 angewendet. Deshalb finden sich diese Nummern noch im Falle von älteren Normen. Ab 1994 wurde auf das von ISO entwickelte ICS-Klassifizierungssystem umgestellt. Auch die SNV verwendet nur noch die ICS-Klassifizierung.

Wenn ich z. B. eine SN EN 170 suche, treffe ich auf gleichnamige Dokumente mit den Bezeichnungen NF EN 170 oder DIN EN 170. Schaffen es die Normenorganisationen nicht, gleiche Bezeichnungen zu verwenden?

Europäische Normen sind von Experten formulierte Vereinbarungen für Produkte und Dienstleistungen im europäischen Wirtschaftsraum. Sie werden im Konsensverfahren erarbeitet. Jeder Landes- bzw. alle Interessensvertreter tragen dazu bei, dass es in Europa (EU/EFTA) identische Anforderungen an Güter und Services gibt, deren Erreichung, Kontrolle und Messung ebenfalls in der Norm beschrieben ist. In Europäischen Normen der EU- resp. EFTA-Staaten sind ein und dieselbe Information in identischem Wortlaut in einem Dokument zusammengefasst.

Zwecks Übernahme der EN in das nationale Normenwerk versehen die nationalen Normenorganisationen dieses Kernstück von Information immer mit einem nationalen Deckblatt, fallweise einem nationalen Vorwort und seltener mit nationalen Anhängen. Die Bezeichnungen SN, NF oder DIN bezeichnen, auf welchen Markt das Vorwort und die spezifischen Anhänge gerichtet sind. Der eigentliche Normeninhalt bleibt überall derselbe.

Dieser Prozess gewährleistet, dass eine SN EN im normativen Teil inhaltlich identisch ist mit zum Beispiel einer französischen NF EN oder einer deutschen DIN EN. Der Zusatznutzen einer SN EN besteht in den zusätzlich, von Schweizer Experten gelieferten, spezifisch nationalen Umsetzungshilfen und Extra-Informationen im Vorwort bzw. in den nationalen Anhängen.

Normen suchen und kaufen im SNV shop
Ich finde eine Norm nicht. Was muss ich tun?

Es kann durchaus sein, dass eine Norm nicht gefunden werden kann. Das kann verschiedene Ursachen haben. Um Ihnen die bestmögliche Unterstützung zu gewährleisten, melden Sie sich bitte an unser SNV shop Team oder rufen Sie uns an unter Tel. +41 52 224 54 54.

Kann ich Normen bestellen, auch als NICHT SNV-Mitglied?

Ja, selbstverständlich. Sie können via www.mysnv.ch direkt Normen bestellen.



Verkauft der SNV shop nur Schweizer Normen?

Der SNV shop vertreibt Normen von über 400 Normenorganisationen weltweit und vergibt auch entsprechende Lizenzen. Dieser Service ist einzigartig im Vergleich zu anderen europäischen Normeninstitutionen. Einen Teil unseres Angebots finden Sie auf www.mysnv.ch

Wie sehe ich die Preise im Normenshop, ohne einen eigenen Account zu haben?

Wenn Sie via www.mysnv.ch einsteigen, können Sie anschliessend auf "Gast-Login" klicken und erhalten den aktuellen Verkaufspreis.

Rechte und Pflichten beim Kauf einer Norm (hinsichtlich Lizenzen und Copyright)
Darf ich aus einer Norm zitieren bzw. Bilder oder Zeichnungen in anderen Dokumenten verwenden?

Normen dürfen zitiert werden, wenn das Zitat zur Erläuterung, als Hinweis oder zur Veranschaulichung dient und der Umfang des Zitats durch diesen Zweck gerechtfertigt ist. Das Zitat als solches und die Quelle muss bezeichnet werden. Wird in der Quelle auf die Urheberschaft hingewiesen, so ist diese ebenfalls anzugeben.

Gerne prüfen wir die Zulässigkeit von Form und Inhalt Ihrer vorgesehenen Zitate. Bitte richten Sie Ihre Anfrage schriftlich an SNV shop, Bürglistrasse 29, 8400 Winterthur (shopsnv.ch).

Darf ich Normen in Fremdsprachen übersetzen?

Die Übersetzung einer Norm stellt wie eine andere Bearbeitung eine Veränderung des Werks dar. Eine Übersetzung kann sogar eigenständigen Werkcharakter erlangen (Werk zweiter Hand). Ohne ausdrückliche Zustimmung der SNV, bzw. der Urheberin, ist die Übersetzung einer Norm jedoch nicht zulässig.

Was darf man genau mit einer Norm (Single-Lizenz) machen? Wie kann eine Norm genutzt werden?

Mit dem Kauf einer Norm (Single-Lizenz) erwirbt der Kunde lediglich ein beschränktes Nutzungsrecht für einen User an diesen Werken. Er ist berechtigt, die gekauften Normen und Normenprodukte durch einen User bestimmungsgemäss einzusetzen und zu nutzen, elektronisch gekaufte Normen- und Normenprodukte für den Gebrauch durch einen User herunterzuladen und auszudrucken.

Weitergehende Nutzungs-, Vervielfältigungs- und Vertriebsrechte erwirbt der Erwerber mit dem Kauf von Normen und Normenprodukten (Single-Lizenz) der SNV nicht. Insbesondere darf der Erwerber mit Ausnahme des gesetzlich regulierten Eigengebrauchs die gekauften Normen und Normenprodukte weder vervielfältigen noch verändern oder veröffentlichen oder sonst wie Dritten zugänglich machen.

Ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der SNV darf der Erwerber auch keine Auszüge von Normen und Normenprodukten erstellen und Dritten zugänglich machen.

Was ist mit historischen Normen? Dürfen diese weiterverwendet werden, auch wenn sie nicht mehr auf dem SNV-Update-CD Abonnement erscheinen?

Selbstverständlich dürfen diese im Rahmen einer Single-Lizenz weiterhin genutzt wer-den. Sollen die historischen Normen weiterhin innerbetrieblich verbreitet werden bzw. mehrere User Zugriff haben, müssen diese ebenfalls in die Lizenzen für die innerbetriebliche Verbreitung von Normen eingebunden werden. Der Markt erwartet jedoch, dass nach aktuell gültigen Normen gearbeitet wird.

Was ist, wenn ein User (Single-Lizenz) nicht mehr bei der Firma arbeitet oder ins Ausland geht? Dürfen Lizenzen übertragen werden? Falls ja, nur innerhalb eines Standortes? Darf der User die Lizenz mit ins Ausland nehmen oder zu einem neuen Arbeitgeber?

Nutzungsberechtigt an einer Norm (Single-Lizenz) ist grundsätzlich das Unternehmen, das die Lizenz erwirbt. Das Unternehmen kann die Norm einem User (üblicherweise einem Mitarbeiter) zur Nutzung zur Verfügung stellen; die Abtretung oder Übertragung der Lizenz an Dritte ist aber weder dem Unternehmen noch dem User gestattet.

Das berechtigte Unternehmen ist dafür verantwortlich, dass der User, der die Firma verlässt, die Norm zurückgibt und keine Kopien davon anfertigt und mitnimmt. Das Unternehmen kann dann die weitere Nutzung der Norm einem anderen Mitarbeiter übertragen.

Das Unternehmen kann frei bestimmen, welcher seiner Mitarbeiter zur Nutzung der Norm innerhalb des lizenzierten Umfangs berechtigt ist. Das können Arbeitnehmer an allen Standorten des Betriebs sein, auch wenn diese sich im Ausland befinden.

Wozu berechtigen die Lizenzen von Normen, die wir haben? Inwieweit sind Drucken und Speichern (auch dauerhaft, z.B. wenn wir sie jedes Jahr verlängern?) erlaubt?

Die Single-Lizenz der SNV berechtigt den Käufer zur Nutzung einer Norm als Einzel-User. Ihm ist das Drucken (einer elektronischen Version) bzw. das Kopieren (einer Papiernorm) im Sinne eines persönlichen Arbeitsexemplars und das dauerhafte Speichern (auf einem Laufwerk, auf das nur er Zugang hat) bzw. Ablegen der Norm erlaubt. Der Käufer darf zudem eine Sicherungskopie an- bzw. ablegen.

Die Lizenzen für die innerbetriebliche Verbreitung von Normen (Mehrplatzlizenzen) der SNV berechtigen den Käufer zur Vervielfältigung und Nutzung einer Norm durch mehrere User innerhalb des lizenzierten Umfangs (Anzahl Mitarbeiter / Anzahl Normen / Standorte). Im Rahmen der Lizenzdauer sind auch den zusätzlich berechtigten Usern das Drucken und das dauerhafte Speichern der Norm erlaubt. Der Käufer darf zudem eine Sicherungskopie an- bzw. ablegen.