SNV

Überarbeitung der ISO 14001 in Endphase

Die ISO 14001 für Umweltmanagementsysteme ist nach Verabschiedung des jüngsten Entwurfs mit einer beeindruckenden Zustimmungsquote von 92% Ende 2014 in die nächste Phase des Prozesses der Überprüfung von ISO-Normen getreten, nämlich jener des Schlussentwurfs einer Internationalen Norm.


Sämtliche ISO-Normen werden zwecks Wahrung ihrer Relevanz und Aktualität alle drei bis fünf Jahre einer Überprüfung unterzogen. «Die ISO 14001 ist eine Umweltnorm von grundlegender Bedeutung», erklärt Frau Dr. Anne-Marie Warris, die Vorsitzende des für die Überprüfung der ISO 14001 zuständigen ISO-Subkomitees. «Diese Norm vereint sämtliche ökologischen Komponenten wie Wasser, Luft und Boden in sich und fordert von den Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz gegenüber all diesen Komponenten.»

Die aktuelle Überarbeitung ist ein bedeutender Schritt in der Weiterentwicklung dieser Norm und bringt einige Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion. Gewisse Änderungen beruhen auf den Ergebnissen einer Anwenderumfrage des Komitees, in deren Verlauf mehr als 5'000 Rückmeldungen aus 110 Ländern eingegangen sind. Die neue Fassung der Norm wird dementsprechend stärker auf folgende Aspekte ausgerichtet sein:

  • Strategisches Umweltmanagement
  • Leadership
  • Umweltschutz
  • Ökobilanz
  • Lebenszyklusdenken


Die ISO 14001 befindet sich nun im Stadium eines Schlussentwurfs einer Internationalen Norm, was bedeutet, dass die mit der Überarbeitung befassten Sachverständigen sämtliche im Rahmen der vorherigen öffentlichen Anhörung (DISDIS
Draft International Standard
) eingegangenen Stellungnahmen anlässlich der Sitzungen im Frühling 2015 bearbeiten werden. Aus diesem Prozess wird ein Schlussentwurf hervorgehen, der zur Abstimmung vorgelegt werden wird. Nach erfolgter Verabschiedung wird die Norm veröffentlicht. Die neue Fassung der Norm soll bis spätestens Ende 2015 vorliegen.

In dem nachfolgend abrufbaren Video-Interview erläutert Frau Dr. Anne-Marie Warris die wichtigsten Änderungen und die nächsten Schritte:

Link zu Video auf youtube (in englischer Sprache)

Quelle: ISOISO
International Organization for Standardization
News, 2015

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Monica Gontovas, E-Mail: monica.gontovassnv.ch, Tel.: +41 52 224 54 12

Diesen Norm-Entwurf im SNV Online-Shop bestellen:
ISO/DIS 14001:2014 (in französischer und englischer Sprache)
DIN EN ISO 14001:2014 (in deutscher Sprache)
Audit-Checkliste für ISO/DIS 14001:2014 im PDF Format (in deutscher Sprache)

Interessieren Sie sich für das Thema Umweltmanagement? Dann reservieren Sie sich bereits das Datum des kommenden SNV-Seminars:
18. Juni 2015 im Priora Business Center in Kloten.
Der Inhalt des Seminars umfasst die Neuerungen der Revision und wie Sie diese nutzbringend in der Praxis umsetzen können.

Bei Fragen zum Seminar können Sie sich jederzeit an Nathalie Gauer wenden:
nathalie.gauersnv.ch, Tel.: +41 52 224 54 43