SNV

Neue Interview-Serie: Unsere Mitarbeitenden stellen sich vor …

Im 2015 drehen wir den Spiess um. Im Rahmen der Interviewserie beantworten unsere Mitarbeitenden Fragen rund um ihre Tätigkeit bei der SNV.

 

 

 

 

In dieser Newsletter-Ausgabe stellen wir Ihnen vor:

Ouri Nicolet

  • Funktion: Ausbildung und Seminare / Projektleiter
  • Alter: 41
  • Für die SNV tätig seit: Oktober 2008


1. Beschreiben Sie uns Ihre Arbeit in zwei Sätzen
Ich bin hauptsächlich für die Seminare und Veranstaltungen in der Westschweiz zuständig; von der Planung und Vermarktung über die Durchführung bis zur Kontrolle. Es sind vor allem  Seminare und Veranstaltungen zu aktuellen Normungsthemen, Richtlinien und Gesetzen. Wir ermöglichen unseren Mitgliedern und Interessierten den Zugang zu Expertenwissen aus erster Hand.

2. Was ist speziell an Ihrer Arbeit bei der SNV?
Mir gefällt die Vielfalt der Tätigkeiten, angefangen bei der Planung und Entwicklung der Seminare bis hin zur Werbung und zur Organisation.

3. Wann ist ein Arbeitstag bei der SNV ein erfolgreicher Tag?
Wenn unser Seminarangebot auf Interesse stösst, wenn wir Anmeldungen registrieren und letztlich zufriedene Kunden nach der Seminardurchführung verabschieden können.

4. Warum arbeiten Sie gerne für die SNV?
Weil wir nicht nur ein breites Aufgabengebiet bearbeiten können, sondern auch mit verschiedenen aktuellen Themen konfrontiert werden.

5. Wo sehen Sie den grössten Nutzen der Normung für die Schweizer Wirtschaft?
Normen können Unternehmen viel Aufwand ersparen und ermöglichen es ihnen, ihre Energie anderweitig z.B. für Innovationen einzusetzen.
 
6. Welche Norm müsste noch erfunden, resp. herausgegeben werden?
Das wüsste ich auch gern.

7. Ihr Arbeitsmotto?

Freude an der Arbeit haben und meine Arbeit gut machen.

Die Redaktion der SNV News dankt Ouri Nicolet für das interessante Gespräch.