SNV

Lehrgang «Produkt-Risikomanager» - wieso Sie profitieren!

Nach erfolgreicher Durchführung des Lehrgangs im 2015, bietet die SNV zusammen mit der Hochschule Luzern den Kurs mit Zertifikatsabschluss auch im März 2016 wieder an. Lesen Sie hier das Interview mit einem ehemaligen Absolventen.

Hugo Keiser
Schindler Management Ltd., Risk Assessment Manager, Head of the global product risk management moderator team



Interview mit Hugo Keiser, Schindler Management Ltd, ehemaliger Absolvent des Zertifikat-Lehrganges SNV/HSLU «Produkt-Risikomanager» 2015:

1. Sie haben im 2015 den SNV/HSLU-Lehrgang zum «Produkt-Risikomanager» mit Erfolg und Zertifikat abgeschlossen. Was war Ihre Hauptmotivation, an diesem Lehrgang teilzunehmen?
Ich bin seit eineinhalb Jahren bei Schindler Management Ltd verantwortlich für die Umsetzung und Durchführung von globalen Produkt Risk Assessments. Dazu sind mir weltweit 10 Moderatoren unterstellt. Risk Assessments werden bei Schindler seit 20 Jahren durchgeführt. Mit der Einführung der neuen EU Directive 2014/33/EU für Aufzüge, die die alte Directive aus dem Jahr 1995 bis 2017 ablösen wird, besteht der Bedarf den Stand der Technik und der Rechtskonformität zu überprüfen. Ich habe vom Lehrgang vor allem erwartet, die Zusammenhänge zwischen der Produktkonformität, Produktsicherheit und den erforderlichen organisatorischen und technischen Massnahmen besser kennen zu lernen.

2. Sie kommen aus der Industrie: Was haben Ihnen die Inhalte des Lehrganges gebracht? Was waren für Sie die Highlights?
In erster Linie habe ich von der interdisziplinären Zusammensetzung des Teilnehmerfeldes profitiert und eine sehr gute Sensibilisierung für die unterschiedlichsten Risikomanagement-Aspekte erhalten. Sehr gut konnte dargestellt werden, wie die Grundsätze von ISO 31000 «Risikomanagement» aufgebaut sind und diese für die Anforderungen zur Gewährleistung der Produktsicherheit umgesetzt werden können. Interessant waren für mich die Informationen zur Produktbeobachtungspflicht während der ganzen Gebrauchsdauer eines Produktes und die Produkthaftungs-Verantwortung. Ein besonderes Highlight bildete die Einführung und praktische Bearbeitung der Risikoanalyse nach ISO 12100:2010 «Safety of machinery - General principles for design - Risk assessment and risk reduction».

3. Sie haben für Ihre Abschlussarbeit den Titel «Verification of Product Risk Assessment Process» gewählt: Was hat Sie konkret dazu bewegt, dieses Thema zu wählen?
Schindler betreibt seit Jahren Risikomanagement in den Bereichen Finanzen, Lieferanten, Werke und Sicherheit sowie auch Arbeitssicherheit. Neu soll die Risk Assessment Anweisung auch auf die Gesamtorganisation angewendet werden und in allen Bereichen, Projekten und Engineering Centers angewendet werden. Dazu braucht es die erforderliche Organisation, Schulung und Training sowie die Überwachung und Nachverfolgung. Wir wollen dazu vor allem die GAP-Analyse nach ISO 12100 einsetzen. Die Abschlussarbeit zum Lehrgang hat mir geholfen, unsere internen Zusammenhänge zu verstehen und meine Mitarbeiter als Moderatoren oder Coaches für das Risk Assessment auszubilden.

4. Welche Vorschläge zur Verbesserung können Sie uns für zukünftige Teilnehmer des Lehrganges «Produkt-Risikomanager» geben?
Der Lehrgang hat sehr viel Wissen vermittelt und ich weiss jetzt, wo ich bei Fragen nachschauen oder sogar Referenten anfragen kann. Ich habe diese Möglichkeit sogar in Form eines in-house Seminars ausgenutzt. Während des Kurses habe ich vor allem im Rahmen der praktischen Arbeit oder Lösen von Fallbeispielen gelernt. Für künftige Lehrgangteilnehmer wünsche ich, dass der theoretische Vorlauf eher zu Gunsten der Lösung von praktischen Fallbeispielen gekürzt wird. Zusammenfassend hat mir der Lehrgang aber viele Impulse gegeben.

Wir danken Ihnen für das aufschlussreiche Interview und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Anwendung der Lehrinhalte des Lehrganges «Produkt-Risikomanager».

Das Interview wurde durch Dr. Alexander Jaecklin, Vorsitzender des SNV INBINB
Interdisziplinärer Normenbereich
/NKNK
Normen-Komitee
198 Risikomanagement geführt.

Unter folgendem Link erhalten Sie mehr Informationen zum Lehrgang «Produkt-Risikomanager» 2016.