SNV
Allgemeine News
16.01.2015
Kindersicherheit dank neu überarbeiteter Anleitung

Täglich sterben über 2000 Kinder und Jugendliche aufgrund eines vermeidbaren Unfalls. Der gemeinsame Bericht der WHO und des Kinderhilfswerks UNICEF entspricht einem Aufruf, Kinder durch die Förderung evidenzbasierter Massnahmen zur Schadensprävention und regelmässige Investitionen in allen Sektoren vor Gefahren zu schützen. Der Bericht enthält den aktuellen Stand der Kenntnisse in Bezug auf die fünf wichtigsten Ursachen einer unfreiwilligen Schädigung, nämlich Strassenverkehrsunfälle, Ertrinken, Verbrennungen, Stürze und Vergiftungen, und gibt sieben Handlungsempfehlungen ab.

Hier Bericht downloaden (PDF, 3.3. MB)

Quelle : WHO, 2015

Wünschen Sie eine persönliche Beratung oder eine Offerte?
NEWSARCHIV
Hier finden Sie alle Informationen aus der Schweiz und dem Ausland.

Wählen Sie hier den News-Typ:
Wählen Sie hier den Monat: