SNV
Neue Normen und Produkte
02.03.2012
Neu: Technische Regel für Web 2.0 und Soziale Medien

Die DIN SPEC 91253 "Einführung und Management von Web 2.0 und Sozialen Medien in KMU" wurde aus Sicht von Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) verfasst und beleuchtet neutral die einzelnen Schritte, die sich für Unternehmen bei der Einführung und dem Management von Web 2.0 und Sozialen Medien empfehlen.

Ziel der DIN SPEC 91253
Mit der Spezifikation sollen KMU in die Lage versetzt werden, ihre Bereitschaft zur Einführung von Web 2.0 und Sozialen Medien zu überprüfen und ausgewählte Anwendungen innerhalb ihrer Organisation und über die Organisationsgrenzen hinweg erfolgreich einzuführen, zu nutzen und zu steuern.  DIN SPEC 91253 beschreibt ein allgemeines Vorgehen das auf die Anforderungen von KMU im Zusammenhang mit der Einführung von Web 2.0-Technologien und Sozialen Medien abgestimmt ist und unternehmensspezifisch angepasst werden kann.

Inhalt der Spezifikation
Die Spezifikation beschreibt zunächst Chancen, Risiken und Voraussetzungen des Einsatzes von Web 2.0 und Sozialen Medien in KMU. In einem Phasenmodell stellt die Spezifikation in sieben Schritten dar, wie KMU hierbei vorgehen können: 

  • Zu dem Vorgehen gehört zunächst die Sensibilisierung. Hierbei sollte ein Unternehmen einen ausreichenden Kenntnisstand in Bezug auf die Themen Web 2.0 und Soziale Medien sicherstellen. 
  • Als nächstes folgt die Analyse. Hierbei sollte ein Unternehmen systematisch und ganzheitlich die Organisation und seine Umwelt analysieren.
  • Anschließend sind im Rahmen der Strategieentwicklung Fachbereiche des Unternehmens auszuwählen, innerhalb derer im weiteren Verlauf Aktivitäten in Web 2.0 bzw. Sozialen Medien angestossen werden sollen.
  • Im Anschluss erfolgt die Phase der Konzeption, in der konkrete Umsetzungsideen entwickelt und bewertet werden.
  • Nach der Entwicklung und Bewertung dieser Umsetzungsideen erfolgt deren Implementierung.
  • Die sich anschließende Nutzungsphase besteht aus der Inbetriebnahme und dauerhaften Anwendung der implementierten Web 2.0-Technologien und Sozialen Medien sowie der dazu gehörenden organisatorischen Maßnahmen.
  • Das Controlling dient der Entwicklung und Prüfung von Kennzahlen und Handlungsempfehlungen.


 Die einzelnen Phasen werden ergänzt und unterstützt durch KMU-spezifische Checklisten und Entscheidungshilfen.

Zudem gehören zwei Fallbeispiele in Form von Best Practices zur Spezifikation. Durch den generischen Aufbau lässt sich die DIN SPEC 91253 für individuelle Vorhaben anwenden.

Zur Bestellung im Shop ...

Bitte beachten Sie: Der Download als PDF kann erst nach der kostenlosen Anmeldung unter mysnv.ch durchgeführt werden!

Wünschen Sie eine persönliche Beratung oder eine Offerte?
NEWSARCHIV
Hier finden Sie alle Informationen aus der Schweiz und dem Ausland.

Wählen Sie hier den News-Typ:
Wählen Sie hier den Monat: