24.04.2023 // Allgemeine News

Nachhaltigkeit im Finanzsektor

Die Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten ist heute auch im Finanzbereich hoch. International wird seit einigen Jahren durch verschiedene Initiativen an der Verbesserung etwa der Transparenz bei finanziellen Investitionen gearbeitet. Dies wirkt sich aktuell in der Schaffung neuer Gesetze und Branchenregelungen für die Finanzmärkte aus. Zur ganzheitlichen Unterstützung von Unternehmen entwickelte das zuständige Technische Komitee 322 der ISO die Norm 32210, welche im Oktober 2022 veröffentlicht wurde. Der Leitfaden soll Unternehmen beim Übergang zu einem nachhaltigeren Finanzsektor unterstützen, indem die umfassende strategische und organisatorische Einbettung von Nachhaltigkeitsprinzipien für Finanzdienstleister systematisch und wirkungsorientiert dargestellt wird.

Globale Nachhaltigkeit
Die Norm basiert auf einem normativen Dokument der britischen Normenorganisation BSI und wurde innerhalb von drei Jahren in eine internationale ISO-Norm überführt. Die ISO 32210 zeigt Organisationen im Finanzsektor Wege zu einer verbesserten Nachhaltigkeit auf und fördert die Beteiligung respektive Orientierung an globalen Initiativen wie der «Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung» der Vereinten Nationen oder dem «Übereinkommen von Paris» zum Schutz des Klimas. Ausserdem definiert die Norm, wie sich die Grundprinzipien des nachhaltigen Finanzwesens auf operativer Ebene integrieren lassen. Die Norm wurde so konzipiert, dass sie weltweit anwendbar ist. Organisationen, die sich in unterschiedlichen Stadien der Integration von Nachhaltigkeit befinden, können auch nur Teile daraus nutzen oder weiterführende Massnahmen ableiten.

Finanzakteure in der Pflicht
Neben Finanzinstitutionen und -intermediären kann die ISO 32210 auch von weiteren Handlungsträgern und Stakeholdern im Finanzsektor genutzt werden. Dazu gehören unter anderem institutionelle Investoren, finanzierte Unternehmen, Branchenverbände der Industrie, staatliche Finanzierungsorganisationen sowie Finanzmarktregulierungsbehörden. Zur konkreten Ausgestaltung nachhaltig ausgerichteter Finanzprodukte und -dienstleistungen wurde die ISO-Arbeitsgruppe «Sustainable finance products and services» gegründet, welche seit letztem Jahr aktiv ist.

Es ist nicht immer grün drin, wo grün draufsteht
Der Schweizer SNV-Experte, Franz Knecht, war aktiv an der Erarbeitung der Norm beteiligt und sieht den Hauptnutzen der ISO-Norm in der Verbindlichkeit für Anwender und deren Stakeholder. «Der Begriff ESG – Environment, Social, Governance – ist zum Schlagwort der Nachhaltigkeitsleistung für Unternehmen in allen Branchen geworden. Bei den eingegangenen Kommentaren zum Normentwurf standen Themen wie «Greenwashing», Mangel an konkreten Informationen oder der Wunsch nach Labelinhalten im Vordergrund – eine Thematik, die im Konsumgüterbereich bereits seit etlichen Jahren diskutiert wird. Denn es ist noch lange nicht alles grün, was grün scheint. Deshalb erstaunt es kaum, dass heute neben NGOs insbesondere Politik und Ratingagenturen die Regulierung von Finanzprodukten auch aufgrund der ESG-Kriterien fordern.»

Ihr Mitwirken ist gefragt!
Die ISO 32210:2022 ist nicht die erste und wird auch nicht die letzte Norm aus dem ISO-Normenkomitee ISO/TC 322 Sustainable Finance sein. Schweizer Expertinnen und Experten können sich über eine Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Normen-Vereinigung (SNV) aktiv an der ISO-Normung rund um das nachhaltige Finanzwesen beteiligen. Werden Sie Mitglied im nationalen Spiegelkomitee von ISO/TC 322, dem INB/NK 174/UK 322 «Sustainable finance».

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
, Tel: +41 52 224 54 54

Ihre Ansprechpartnerin für eine SNV-Mitgliedschaft:
Birgit Kupferschmid, , Tel: +41 52 224 54 18

Quellen und weiterführende Informationen:
BSI | Sustainable finance
ISO | ISO TC 322

zur News Übersicht

Bitte addieren Sie 3 und 8.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verwenden diese ausschliesslich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wie Ihre Daten verarbeitet werden, sehen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach oben
Verfügbare Sprachen