14.12.2020 // Informationen für Mitglieder

Remo Küry geht in Pension

Seit 40 Jahren steht Remo Küry im Dienst der ABB Schweiz AG. Zuletzt Verantwortlicher für Nachhaltigkeit und Sicherheit, tritt er per Ende 2020 in den vorzeitigen Ruhestand. Seit ca. 20 Jahren vertritt Remo Küry die ABB Schweiz AG in der Normung. In zahlreichen Themen wie Risiko-, Qualitäts- und Umwelt-Management sowie Arbeitssicherheit, Nachhaltigkeits- und Energiethemen, hatte der ausgebildete Elektro-Ingenieur FH, etwas zu sagen. Seine Analysen waren scharfsinnig und seine Vorschläge stets zukunftsweisend und konstruktiv. Seine Anwesenheit war jeweils eine Bereicherung an den Komitee-Sitzungen. Im Jahre 2014 wurde er in das SWISSMEM Lenkungsgremium KTH (Kommission Technische Harmonisierung) aufgenommen. Dieses Gremium konnte von seiner grossen Erfahrung in der Normung profitieren.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der SNV, welche damals bei der BBC in Baden gegründet wurde, hat uns Remo Küry mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Den Geburtstag konnten wir schliesslich in den Trafo Hallen in Baden gebührend feiern.

Die Normung verliert einen kritischen aber fairen Botschafter. Wir danken Remo Küry für sein langjähriges Engagement in der Normung im Auftrag der ABB Schweiz AG. Zudem danken wir ihm für seinen Einsatz für die Schweizer Industrie und sein Mitwirken bei internationalen Normenprojekten. Wir wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt gute Gesundheit und Erfüllung.

 

Bildbeschrieb: Rund 20 Jahre engagierte sich
Remo Küry in der Normung im Auftrag der ABB Schweiz AG

zur News Übersicht

Was ist die Summe aus 8 und 6?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verwenden diese ausschliesslich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wie Ihre Daten verarbeitet werden, sehen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach oben
Verfügbare Sprachen