29.07.2019 // Allgemeine News

Sommer, Sonne, Schweiss und Schwimmspass

Mit «Hitze-Standards» sicher durch die heissesten Wochen des Jahres

Der Sommer ist da und damit die Freuden und Leiden, die die heisseste Zeit des Jahres mit sich bringt. Denn in den Sommermonaten sind nicht nur Abkühlung und Entspannung angesagt - im Hochsommer lauern auch so manche Gefahren und böse Überraschungen. So verletzen sich in der Schweiz jährlich immer wieder Personen beim Grillieren. Die SNV gibt einen Überblick über die wichtigsten Normen, die dabei helfen, Gefahren zu bannen, böse Überraschungen zu vermeiden und den Sommer entspannt zu verbringen.

Die Grillsaison ist voll im Gang
Was wäre ein Sommer ohne Grillparty? Allerdings ist das Hantieren mit Grillgerät, Anzündhilfen, Brennstoffen oder Grillzangen nicht ungefährlich. Um Grillunfälle zu vermeiden - Grillkohle kann Temperaturen bis zu 400 Grad erreichen -, gibt es die Normenserie SN EN 1860. Die SN EN 1860-1 schafft eine Basis für eine sichere Konstruktion. Die SN EN 1860-2 behandelt Anforderungen und Prüfverfahren für Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlebriketts und die SN EN 1860-3 solche für Anzündhilfen. Dank dieser Normen steht dem Grillspass von der technischen Seite her nichts mehr im Wege!

Steak und Bratwurst: Kühlkette bei hohen Temperaturen nicht unterbrechen
Für einen sicheren Genuss der Steaks, Crevetten oder Bratwürste ist auf eine durchgehende Kühlung zu achten. Bereits ab einer Temperatur von sieben Grad Celsius vermehren sich die Keime rasch - Salmonellen und Lebensmittelvergiftungen drohen. Speziell bei Speiseeis ist die richtige Temperatur enorm wichtig. Hierbei hilft die SN EN 16754. Sie bestimmt, dass das produzierte Speiseeis eine Temperatur zwischen -9°C bis -11°C haben muss. Die Kühlhaltetemperatur darf höchstens 5°C sein, sonst bleibt vom Lieblingseis nicht viel übrig.

Sonnencrème und Sonnenbrille sorgen für optimalen Sonnenschutz
Sonnenstrahlen haben einen positiven Einfluss auf unseren Körper - die Haut bildet Vitamin D, und das Immunsystem regeneriert sich. Doch zu viel Sonne auf der ungeschützten Haut verursacht leicht einen Sonnenbrand. Und jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Eincremen ist für Sonnenanbeter daher unerlässlich.
Damit eine optimale Schutzwirkung gewährleistet ist, wird im Labor bei der Prüfung des Lichtschutzfaktors die Sonnenschutzwirkung der Creme nach SN EN ISO 24444 bewertet. Kriterien sind dabei: ein hoher Licht- und Breitbandschutz, Schweiss- und Wasserfestigkeit, gute Haftung auf der Haut, Stabilität gegen Licht, Luft und Hitze sowie eine gute Verträglichkeit.
Genauso wichtig wie das Eincremen der Haut ist der Schutz der Augen durch das Tragen einer Sonnenbrille mit ausreichendem UV-Filter. SN EN ISO 12312-1 definiert physikalische (mechanische, optische, usw.) Eigenschaften für Sonnenbrillen und Sonnenschutzfilter.

Ab ins kühle, saubere Nass!
Vor dem Badebesuch stellt sich oft die Frage: Freibad oder See? Egal, wie die Entscheidung ausfällt - dank Normen ist sowohl das Wasser in den Pools und in den natürlichen heimischen Gewässern von hoher Qualität. Schweizer Seen und Flüsse müssen die Anforderungen der schweizerischen Gewässerschutzverordnung SR 814.201 erfüllen.
Doch auch im Freibad muss man sich nicht um die Wasserqualität sorgen. Dank der zweiteiligen SN EN 15288 müssen sich die Badbesucher keine Gedanken um die sicherheitstechnische Seite ihres Lieblingsschwimmbades machen.

Und last but not least: Auch bei Spielgeräten im Wasserbereich ist die notwendige Sicherheit gewährleistet. Für Schwimmflügel gibt es die SN EN 13138-1. Sie regelt den Aufbau und die Gebrauchstauglichkeit sowie Grössen und Kennzeichnung. Die technischen Anforderungen an Wasserrutschen ab 2 m Höhe sind in der SN EN 1069-1 festgelegt, und SN EN 13451-10 bestimmt diese für Sprungplattformen und Sprungbrettanlagen in öffentlichen Schwimmbädern.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Barbara Guder, , Tel: +41 52 224 54 14

zur News Übersicht

Was ist die Summe aus 3 und 5?

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verwenden diese ausschliesslich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wie Ihre Daten verarbeitet werden, sehen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach oben
Verfügbare Sprachen